AlleKurse.de

Blog

Der offizielle Blog von alleKurse.de

Mit richtigen Argumenten zum Erfolg

Hinter jedem großen Erfolg steht eine Idee. Eine Idee, die den Anfang zu etwas Großem markiert. Doch ein guter Einfall reicht nicht aus, um ein Projekt umzusetzen und zum Erfolg zu führen. Auf dem Weg an die Spitze müssen viele Menschen überzeugt werden – Mitarbeiter, Kunden, Investoren. Ebenso die Fähigkeit, ein Team zu führen, Änderungen durchzusetzen und in einer Führungsposition seine Stellung zu verteidigen, bedarf gewisser Strategien. Nicht jedem ist das Talent in die Wiege gelegt, sich und seine Ideen gut verkaufen zu können. Selbst bei selbstbewusstem und sicherem Auftreten besteht die Gefahr, seine Argumente nicht einleuchtend uns schlüssig vermitteln zu können – so besteht die Gefahr, dass viele erfolgsversprechende Innovationen nicht die Anerkennung bekommen, die ihnen gebührt.

Die Ursachen für den Misserfolg liegen vor allem in der fehlenden Argumentationskraft des Ideenführers.

Das Team von der eigenen Idee überzeugen, sachlich argumentieren, unfaire Gesprächspartner erkennen und mit ihnen umgehen, sowie die eigenen Emotionen unter Kontrolle zu behalten – dies alles lässt sich in speziellen Schulungen und mit gezieltem Training erlernen. Moderne Kurse trainieren nicht nur grundlegenden Elemente der Argumentationsarbeit, sondern berücksichtigen auch die persönlichen Befindlichkeiten.

Oft ist die eigene Emotionalität oder die des Gegenübers ein großer Störfaktor in der sachlichen Kommunikation. Aggressive Gesprächspartner, unterdrückter Ärger oder manipulatives Verhalten müssen daher erkannt werden und durch gezieltes Training angegangen werden. Nur durch Übung kann das eigene Verhalten bewusst Einfluss auf den Verlauf einer Argumentation nehmen – und eine kleine Idee zum großen Erfolg führen. Bei www.allekurse.de findet man zahlreiche Kurse zum Thema, wie zum Beispiel hier.

Posted by: alle Kurse on 19. Oktober 2013 @ 12:47
Filed under: Allgemein

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar